3 monatiges Praktikum bei Videmi

Filmpraktikum bei Videmi

Filmpraktikum bei Videmi

Neben meinem Abitur, mit Fachrichtung Gestaltungstechnik, bat mir meine Schule an eine schulische Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin zu machen. Dafür musste ich ein 10-wöchiges Praktikum absolvieren, mit begleitendem Unterricht. Vorab war mir klar dass ich in Richtung Filmproduktion gehen möchte, da dies mich privat sehr interessierte, aber in der Schule nicht behandelt wurde. Nach Recherchen im Internet bin ich schließlich durch eine Freundin auf Videmi gekommen. Nach kurzem E-Mail Kontakt und einem freundlichen Vorstellungsgespräch konnte ich dann im Mai 2016 mein Praktikum bei Videmi anfangen.

Der erste Praktikumstag

Mein erster Tag begann mit netten Gesprächen, einarbeiten in die Programme und leckerem Erdbeerkuchen. Und ungefähr so kann man meine 10 Wochen Praktikum auch beschreiben. Das entspannte und familiäre Umgehen miteinander, die lustigen Stories, aber auch das Erlernen von vielen neuen und interessanten Fähigkeiten, Programmen und Tipps haben die Zeit bei Videmi aufregend und schön gestaltet.

Spannende Projekte

Vor allem das Vertrauen, dass ich als Praktikantin direkt reale Arbeiten übernehmen konnte hat mich sehr gestärkt und erfreut. So durfte ich schon in der ersten Woche meine neuen Kenntnisse im Schnittbereich mit Filmaufnahmen der Segelregatta des NRW Cups anwenden und festigen. Auch das Übernehmen eines kompletten Filmprojekts einige Wochenspäter hat mir sehr viel Spaß bereitet. Das 10-jährige Jubiläumfest der „Wuppertalbewegung sollte ich filmisch begleiten. So konnte ich von der Konzeptentwicklung, über die Dreharbeiten vor Ort, bis hin zum Schneiden und Fertigstellen eines 3-minütigen Filmes, alle Schritte kennenlernen.

Ein Blick über den Tellerrand

Doch nicht nur in der Filmproduktion war ich tätig, auch bei gestalterischen Aufgaben, wie das Erstellen von Grafiken und Designs, konnte ich an derzeitigen Projekten mitarbeiten. Ebenso hatte ich die Möglichkeit die Durchführen und das Bearbeiten von Portrait Bilder für eine Website selbst in die Hand zu nehmen und so weitere Kenntnisse von Fotografie und Photoshop zu erlernen.

Mein Fazit

Alles in allem kann ich nach den 10 Wochen bei Videmi einiges mitnehmen. Einerseits viele neue Kenntnisse von Programmen wie Premiere Pro, InDesign, Illustrator und Photoshop, sowie den Umgang mit der Kamera und das Erstellen von Konzepten. Doch nicht nur technisch habe ich meine Fähigkeiten erweitert, auch sozial habe ich viel dazu gelernt. Sei es der Umgang mit Kunden, das Zusammenarbeiten, um gemeinsam ein Projekt fertig zustellen oder die persönliche Zeiteinteilung und das Einhalten von Fristen.
Alles zusammen hat die Zeit bei Videmi zu einem lehrreichen Praktikum gemacht, dass ich immer wieder machen würde.

Annika Seidel

Hast Du auch Lust auf ein Praktikum bei Videmi? Schreib uns einfach eine E-Mail und bewirb Dich noch heute!