Bayer Healthcare – Filmische Begleitung einer Vortragsreihe

Filmische Begleitung einer Vortragsreihe

Die filmische Begleitung einer Vortragsreihe von Bayer Healthcare an der Uni Stanford ist insofern ein spannendes Projekt, als dass wir mit verschiedensten Materialquelle gearbeitet haben. Nach einem Briefing eines Bayer Mitarbeiters haben wir unser neuste 4K-Kamera und ein Stativ in die USA geschickt. Da Bayer selbst die Konferenz filmisch begleitet, sparen wir die teure Anreise. Alternativ hätte vor Ort ein Kamerateam gebucht werden können. Allerdings reichte eine statische Kamera in diesem Fall aus, sodass die Bedienung vom Mitarbeiter durchgeführt werden konnte.

Nutzungsrechte beachten

In der Praxis scheitern jedoch viele Projekte an dem Umstand, dass sich die Vortragenden nicht filmen lassen möchten. Gerade bei eingekauften Referenten besteht hier die Sorge, dass das Material bzw. ihr geistiges Eigentum auf freien Portalen im Internet landet. Eine saubere Rechteabtretung und Absprache ist hier ebenso wichtig wie die Klärung der Bildrechte. Wird ein Bild in einer PowerPoint-Präsentation verwendet heißt es noch lange nicht, dass diese auch abgefilmt im Video zu sehen sein darf. Bei Fragen zu diesem oder anderen Nutzungsrechtlichen Angelegenheiten können wir sie gerne beraten.

Die Vorteile Vorträge zu Filmen

Ziel des Projektes ist zum einen ein Zusammenschnitt der gesamten Veranstaltung inklusive Imageaufnahmen der Universität Stanford. Zum anderen werden alle Beiträge in voller Länge als einzelne Clips geschnitten und auf dem internen Server für alle Mitarbeiter bereitgestellt. Somit können auch Personen die nicht vor Ort teilnehmen konnten, die Vorträge sehen. Die filmische Begleitung einer Vortragsreihe eignet sich folglich vor allem für die interne Kommunikation. Für eine bessere Übersicht haben wir teilweise Folien der PowerPoint-Präsentationen eingebaut. In den meisten Fällen reichte jedoch die statische Aufnahme von hinten. Zudem haben wir für jedes Video ein Intro und Outro geschnitten, das mit einer passenden kurzen Musik untermalt den Vortragenden und sein Thema vorstellt.

Footage direkt von Stanford

Für einen ansehnlichen Zusammenschnitt der Veranstaltung haben wir auf sehr hochwertiges Material direkt von der Uni Stanford – über die Uni Stanford zurückgreifen können. Der Druck einen hochklassigen Film zuschneiden war insofern noch höher, da der Vorstand der Bayer AG den Film gezeigt bekommt. Da möchten wir natürlich mit einem Top-Produkt glänzen. Mit atemberaubenden Luftaufnahmen und tollen Kamerafahrten, gemischt mit Aufnahmen der Veranstaltung konnten wie somit einen optisch ansprechenden Film schneiden.

Leider können wir Ihnen aus Gründen der Nutzungsrechte den Zusammenschnitt oder die einzelnen Clips nicht zeigen. Bei Fragen zu diesem Projekt stehen wir Ihnen aber gerne jederzeit zur Verfügung.