Interne Kommunikation – Teamsitzungen am Beispiel des Gesundheitswesens

In vielen Unternehmen sind die verschiedenen hierarchischen Stufen im Alltag stark eingebunden. Da bleibt wenig Zeit Struktur und Entwicklung in die interne Kommunikation zu bringen. Dies ist natürlich auch bei Ärzten und ArzthelferInnen so. Am Beispiel dieser Berufsgruppe möchten wir den Einsatz unseres Teammeeting-Konzeptes zeigen. Sicherlich lassen sich die Problemstellungen nicht eins zu eins in Ihre interne Kommunikation übersetzten.

Das Konzept der regelmäßigen, neutral moderierten Teammeetings

Im medizinischen Bereich ist ein Unternehmen ständig wechselnden rechtlichen und medizinischen Rahmenbedingungen ausgesetzt. Im Tagesgeschäft, mit intensivem Kontakt zu Patienten, schwelende oder offensichtliche Konflikte innerhalb des Teams, sowie der Organisation und Strukturierung des Arbeitsplatzes ist eine korrekte Kommunikation schwierig. Bei unserem Referenz-Kunden – der Hausprax Ostersbaum und der Hausprax Sedansberg – verhält es sich genauso.

Seit 2009 arbeiten wir hier erfolgreich mit dem Konzept der regelmäßigen Teammeetings (alle 4-6 Wochen). In den Meetings mit den Mitarbeitern bieten wir ein moderiertes Forum um Konflikte innerhalb des Teams abzubauen bzw. um keine Neuen aufkommen zu lassen (Mobbing, Streit etc.). Die Mitarbeiter bekommen gleichzeitig die Möglichkeit strukturelle Probleme am Arbeitsplatz offen anzusprechen. Wir sammeln diese wertvollen Vorschläge, erarbeiten gemeinsam Lösungsvorschläge, bereiten sie auf und leiten sie an die zuständige, höhere Ebene (in diesem Fall die Ärzte/ Chefärzte) weiter. Im Gegenzug kommunizieren wir Vorgaben, Anweisungen und strukturellen Änderungen seitens der Geschäftsleitung in verständlicher Form an die Mitarbeiter.

Unsere Erfahrung zeigt, dass die Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterzufriedenheit signifikant steigt und auch schwierige Projekte, die ein Umdenken und größere Änderungen mit sich bringen, wie die Umsetzung von Qualitätsmanagement, viel besser funktionieren. Die Resonanz seitens der Mitarbeiter und Ärzte ist hier sehr positiv.

Die interne Kommunikation – Unsere Leistung als Paket

Um unsere Kommunikationsberatung greifbar zu machen, haben wir für Sie das Paket „Interne Kommunikation verbessern“ geschnürt. In den letzten Jahren wurde diese Kombination von Leistungen am häufigsten gebucht. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir ein maßgeschneidertes Angebot auf Stundenbasis. In Anbetracht der schwankenden Länge der Teamsitzungen bezahlen Sie stets nur die Leistungen, die von uns tatsächlich erbracht werden.

Einmalige Analyse und Bestandsaufnahme (ca. 1 ½ Tage)

  • Beobachtung des Arbeitsalltags, der Arbeitsweise und des Verhaltens der Mitarbeiter untereinander
  • Strategiegespräch mit der Leitung um gemeinsam Ziele zu definieren. Diese Ziele sind auch die Messgrößen um den Erfolg der internen Kommunikation zu bemessen
  • Schriftlicher Bericht/Protokoll über das Strategiegespräch inkl. Zielsetzungen
  • Teamsitzung mit allen Beteiligten und der Leitungsebene als „Kick-Off“

Monatliche Teamsitzungen (ca. 30-60 min)

  • Kommunikationswissenschaftler als Moderator
  • Protokollant
  • Feedbackgespräch mit zuständigem Leiter
  • Aufarbeitung der Protokolle und Verbreitung dieser
  • Alle 6 Monate eine Sitzung mit der Leitung

Gerne Erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes, kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihre interne Kommunikation. Wir freuen uns auf Sie!