Verein Stark fürs Leben! – Logoentwicklung / Pressearbeit

Für den neuen wuppertaler Verein Stark fürs Leben! e.V. haben wir eine komplette Außendarstellung – inkl. Logoentwicklung – erstellt. Angefangen bei der Zielgruppendefinition leiten sich eine Farbwelt und ein Gestaltungsstil ab. Parallel definieren wir die zu verwendenden Kommunikationskanäle im Online und Offline Bereich.

Aller Anfang hat Farbe

Ziel war es Farben zu finden, die in der Kommunikation mit folgenden Worten in Verbindung gebracht werden können:
Kochen, Kommunizieren, Wertschätzung, jung, dynamisch
Gar nicht so einfach! Wir haben uns für Petrol-Farben und ein Gelb-Grün entschieden. Diese Grundfarben haben jeweils noch begleitende Farben. Eine iinsgesamt harmonische Farbwelt ist nun Grundlage für die Weiterentwicklung.

Farbwelt

Farbwelt

Logoentwicklung und das immer leere Blatt

Logoentwicklungen sind immer eine spannende Angelegenheit. In unserem Büro erstellen wir mit Hilfe von Kreativtechniken verschiedenste Ansätze. Bei einer Logoentwicklung kommen in der ersten Phase schnell bis zu 5 völlig unterschiedliche Ansätze mit jeweils verschiedenen Varianten hervor. Dies zeichnet übrigens auch einen guten Gestalter aus! Nach einem fertigen Entwurf das Blatt zur Seite zu legen und sich auf einem leeren Blatt von Null auf neue Gedanken in eine bisher unbekannte Richtung machen zu können, muss gelernt sein. Oftmals hängt der Kopf noch an den vorherigen Entwürfen fest und „entwickelt“ diese nur weiter.
Um den Kunden nicht mit der Fülle an Entwürfen zu überfrachten, sortieren wir vor der ersten Präsentation bis auf drei Entwürfe alles aus. Ein Punkt bei dem wir intern sehr viel diskutieren! Am Ende stehen aber alle hinter der Entscheidung.

Logoentwicklung in mehreren Stufen

Logoentwicklung in mehreren Stufen

Der Kunde ist Entscheider

Wir präsentieren die Logos und lassen den Kunden reden. Denn wir möchten ihn ja nicht von unseren Entwürfen überzeugen, sondern eine Lösung finden, die auch dem Kunden gefällt. Sicherlich versuchen wir auf Grundlage unserer Erfahrung den Kunden zu beraten: Was ist wohl für den Kunden des Kunden am besten? Der abgedroschene Spruch „Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler“ hat hier nämlich seine Berechtigung. Doch muss sich auch der Kunde mit dem Design anfreunden, sodass er es in der täglichen Arbeit nicht immer wieder in Frage stellt. In den meisten Fällen beginnt der Kunde mit den verschiedenen Entwürfen zu spielen. Es werden die Varianten kombiniert und ausprobiert. So auch hier:

Kombination beim aLogoentwurf

Kombination beim Logoentwurf

Das finale Logo hat das leicht modifizierte Männchen aus Entwurf 1, die Schrift aus Entwurf 2 und die Sprechblase aus Entwurf 3.

Erstellung von Inhalten für die Kommunikationskanäle

Briefbogen, Visitenkarte, Pressemitteilungen und Webseite

Auf Grundlage der Farbwelt und dem Logo wird nun die Webseite gestaltet. Da sich der Kunde wünscht die Inhalte selbst zu pflegen, verwenden wir ein System, dass die Textänderungen in einer MS-Word-ähnlichen Umgebung ermöglicht. Kinderleicht und sicher. Durch die Verwendung eines Standarddesigns können die Erstellungskosten gedrückt werden. Dieses Standarddesign bietet ein grundlegendes Raster und erspart viel Programmierarbeit, was sich natürlich im Preis widerspiegelt. Die Seite wirkt dennoch individuell und auf das Unternehmen zugeschnitten. Wie die Seite aktuell aussieht sehen Sie hier: Verein Stark fürs Leben!

Die Erstellung von Briefbogen und Visitenkarten gehört für uns zum Tagesgeschäft. Das Schreiben von Pressemitteilungen ist dahingegen eine anspruchsvolle Angelegenheit. Hier kommt uns die Erfahrung in der externen Kommunikation in der AUDI AG zu Gunsten. Somit können wir für unsere Kunden auch einen großen Teil der Öffentlichkeitsarbeit übernehmen.