Master of Communication

Als Kommunikationsagentur entwickeln wir Lösungen für Ihre Kommunikation. Mit unserer Kommunikationsberatung schaffen wir für unsere Kunden Ziele, Inhalte, Botschaften und Werte. Dadurch machen wir Sie und Ihre Kommunikation sichtbar!

Ziele der Kommunikationsarbeit:

  • Vertrauen und Sympathie zum Unternehmen aufbauen, erhalten und verbessern
  • Schaffen und Erhalten eines positiven Unternehmensimages
  • Information der allgemeinen Öffentlichkeit über das Unternehmen an sich

Eine gesteuerte Unternehmenskommunikation und Kommunikationspolitik gewinnt aufgrund veränderter Rahmenbedingungen zunehmend an Relevanz:

  • Höherer Wettbewerbsdruck: Austauschbarkeit von Produkten und Dienstleistungen, gesättigte Märkte, Wandel vom Produktions- zum Kommunikationswettbewerb.
  • Gesellschaftliche Veränderungen: Demographische Wandel und Informationsüberlastung, Wertewandel der Bevölkerung bei dem Umweltbewusstsein und die verwendeten Stoffe an Bedeutung gewinnen.
  • Technologischer Fortschritt: Sich stetig entwickelnde Informations- und Kommunikationstechnologien (Internet – Intranet – Social Media & Co).

Kommunikations
konzept

Wir erstellen ein für Ihr Unternehmen passendes Kommunikationskonzept. Dafür analysieren wir Ihr internes wie externes Auftreten, schauen wo sich Chancen im Markt abzeichnen und identifizieren potenzielle Gefahren.

Das Ziel: Ein ganzheitliches Marketing und die Entwicklung Ihrer Kommunikation und Unternehmenskultur (CI). Aus dem Konzept leiten sich konkrete wie umsetzbare Leitfäden zur Zielgruppenansprache im passenden Kommunikationskanal ab.

Schulungen und Trainings

Die Grundlagen der Kommunikation vermitteln wir in Form von Schulungen und Trainings. Dazu gehören Medientrainings, Vortragstechniken und der richtige Einsatz von Vortragsunterstützungsmitteln (z.B. Power Point).

Durch unser eigenes Kameraequipment können die Vortragstrainings aufgezeichnet und direkt mit den Teilnehmern anschaulich besprochen werden.

Öffentlichkeitsarbeit und politische Kommunikation

Wir erstellen Ihre Pressemitteilungen, Presseeinladungen, Pressemappen und bauen einen passenden Presseverteiler / Medienverteiler auf. Hierzu sind wir an das größte deutsche Pressenetzwerk, der dpa, angeschlossen und erreichen mit unseren Meldungen jeden Monat eine breite Plattform an Journalisten, Bloggern und andere Influencern. Die Inhalte eignen sich ebenfalls für Online-Strategien, bei denen Seiten wie LinkedIN, XING, Facebook oder Instagram bespielt werden.

Mit unseren politischen Konzepten haben wir bei der letzten Oberbürgermeisterwahl in Wuppertal sowohl unseren Kandidaten, als auch die zugehörige Parteispitze überzeugt. Seitdem findet unsere Kommunikationsberatung auf lokaler und regionaler Ebene im Bezug auf politische Kampagnen statt.

Kommunikationsberatung in der Praxis bei Videmi
Sven C. Stein | Kommunikationswissenschaftler M.A.
Das Ergebnis unserer Kommunikationsberatung beim Social Media
Entwicklung der „Gefällt mir“ Angaben bei Facebook beim Projekt VMax innerhalb von einem Jahr unserer Arbeit: +42,8%

Online / Social Media

In der Kommunikation ist der online Bereich ein essenzieller Bestandteil. Entsprechend der Zielgruppe und der Inhalte entwickeln wir Strategien fürs social Web und setzten diese um. Dazu gehören:

  • Instagram, Facebook & YouTube Strategie
  • Kanal Aufbau
  • Generieren und Bespielen von Inhalten

Wir analysieren im Zuge der Kommunikationsberatung Ihre Zielgruppe und schaffen eine passende Umgebung für Ihr Unternehmen. Regelmäßig erstellen wir neue Inhalte für ihre Kanäle, vernetzen Sie mit anderen Kanälen um die Reichweite zu erhöhen und Interagieren mit den Followern.

YouTube im Focus 

YouTube ist laut verschiedenen Studien und unserer eigenen Beobachtung zu einem Leitmedium für die Generation bis 40 Jahre geworden. Kein anderes Medium schafft es nonlineare Inhalte besser zu übermitteln als YouTube. Wir erstellen Ihnen Werbungen zum Vorschalten bei anderen Videos, oder bauen Ihnen einen eigenen Kanal auf.

Storytelling

In der Öffentlichkeitsarbeit schaffen wir es durch die Verwendung von Storytelling-Elementen Inhalte beim Kunden wirkungsvoll zu platzieren. Dabei wird die reine Sachinformation durch die emotionale Informationsebene ausgetauscht. Die Produkte, Dienstleistungen, Innovationen o.ä. werden folglich nicht bloß durch nüchterne Texte vorgestellt, sondern in Verbindung mit einer Story gebracht und dadurch aufgewertet. Wir „erzählen“, dass hinter dem Unternehmen oder einem Produkt mehr steckt und dass es Menschen sind, die durch ihre Eigenschaften spannende Lösungen finden. Denn potenzielle Bewerber, Kunden und Mitarbeiter interessieren sich nicht nur für reine Sachinformationen, sondern auch für die Geschichten dahinter.

Folgendes, abstraktes Beispiel soll das Prinzip des Storytelling verdeutlichen:

‘Der König ist tot‘ – dies ist eine Nachricht. ‘Am Abend vor der Schlacht ist der König von seinem Sohn getötet worden, um den Krieg zu verhindern‘ – dies ist Storytelling. (Quelle)

Die Erstellung von Story-Elementen kann entweder nach einem festen Muster (bspw. monatlich), oder nach Bedarf geschehen. Die Anzahl an Storytelling-Elementen ist variabel und sollte individuell im Rahmen unserer vorherigen Kommunikationsberatung erarbeitet werden. Mögliche Plattformen zur Veröffentlichung sind zum Beispiel ein Blog auf der Webseite oder auch Social-Media Kanäle.

Im Rahmen des Sotrytellings können regelmäßig Fotos erstellt werden. Diese begleiten den Werdegang der Firma und generieren weitere Storys. Die Geschichten werden dadurch authentischer und natürlicher.

Storytelling und Kommunikationsberatung bei Videmi
Mit Storytelling die rationale Inhaltsebene durch spannende Geschichten ergänzen.

Fachbuchautor

Im Laufe der Jahre haben wir einige Fachbücher veröffentlicht. Besonders freuen wir uns, dass das Buch über Krisenkommunikation als Bestseller neu aufgelegt wurde.

Fachbuch: Krisenkommunikation der BP nach dem Untergang der “Deepwater Horizon”
DAS Fachbuch zur Krisenkommunikation – als Bestseller neu aufgelegt. Das Buch untersucht die externe Krisenkommunikation der BP nach dem Untergang der Bohrinsel Deepwater Horizon bis zum 31. Juli 2010. Dazu wird die Krisenkommunikationsleistung von BP im Vergleich zu definierten Handlungs- und Verhaltensmöglichkeiten der Krisenkommunikation analysiert.